Willkommen
Portrait               
Aktuelles            
Grundsätze        
Kontakt               
Links                   
Albert C. Iten    
ABSTIMMUNG über die Revision der AHV und über die damit verbundene Erhöhung der MWSt.
Warum beide Vorlagen abzulehnen sind:


Die als Kompromiss genannte AHV Vorlage ist nichts anderes als ein schlechter Kuhhandel, die das Problem der Unterfinanzierung nicht löst sondern einfach ausblendet und in die Zukunft verschiebt.

Die Linken und Gewerkschaften verdrängen die Tatsache, dass das Rentenalter für Frauen und Männer schrittweise erhöht werden muss, wie bereits in einigen europäischen Ländern verwirklicht. Nur so können die Folgen der höheren Lebenserwartung (längere Bezugsdauer) und Überalterung der Bevölkerung, (immer weniger Junge Zahlen für immer mehr Ältere), egalisiert werden,
Deshalb 2 x NEIN stimmen und vom Parlament rasch eine wirkliche Revision der Altersvorsorge fordern.